Positional Roulette

Positional Roulette ist eine neuere Methode um Wetten am Roulettetisch auszuwählen und sie wurde von Jack Kennedy, einem erfahrenen Roulettespieler entwickelt. Er beschreibt die Methode in seinem Buch „Square Ro-let“, welches 1998 veröffentlicht wurde.

Seit der Veröffentlichung des Buches haben viele Menschen Kennedy’s Methode des Wettens beim Roulette mit Erfolg übernommen und du kannst es ausprobieren bei unserem Online Casino Tischen um zu sehen wie es für dich funktioniert. Positional-Roulette

Was Positional Roulette von anderen Roulettesystemen unterscheidet ist dass es keine Progression Methode des Spiels ist. Das bedeutet dass wenn du das Positional Roulette nutzt, du keine Strategie raussucht und nicht auf Drehungen in progressiver Weise setzt um das Spiel zu gewinnen. Stattdessen steht jede Wette für sich allein.

Die Methode ist dafür da deine Wahrscheinlichkeiten des Gewinnens durch eine einzelne Umdrehung zu verbessern. Das macht Positional Roulette eine einfach zu nutzende Methode wenn du an einem Casino bist und nur ein oder zwei Drehungen am Roulette machen willst. Du hast die besten Gewinnchancen wenn du diese Methode anwendest.

Du kannst die Positional Roulette Methode an einem Europäischen oder Amerikanischen Rouletterad nutzen, aber die Nummern die du wetten würdest würden an jedem Rad verschieden sein, da beide die zwei Räder verschieden ausgelegt sind. Für diese Erklärung der Positional Roulette Methode werden wir ein Amerikanisches Rouletterad nutzen.

Bevor du eine Wette platzierst durch Anwendung des Positional Roulette, musst du die vorhergehende Umdrehung beobachten und beobachten welche Nummer gewinnt.

Dann wirst du auf entweder 4 oder 8 Nummern wetten. Wenn du auf 8 Nummern wettest, wirst du eine höhere Wahrscheinlichkeit für Gewinne haben, aber du wirst mehr verlieren wenn der Ball nicht auf einer deiner Nummern landet.

Einer der besten Tipps zum Nutzen dieses Roulette Systems ist für dich selbst zu entscheiden wie viel du riskieren möchtest.

Wie man die Nummern auswählt:

A. Finde die Nummer die an dem Rouletterad gewonnen hat. Als unser Beispiel, lasse uns annehmen, dass die Nummer 9 bei der letzten Umdrehung gewonnen hat. An einem amerikanischen Rouletterad ist die Nummer 9 Rot.

B. Um deine Nummern auszuwählen, würdest du 4 oder 8 Nummern die entgegen des Uhrzeigersinns oder im Uhrzeigersinn liegen, hin zur 9 auswählen

  • 30, 7, 32 und 5 (Vier Nummern im Uhrzeigersinn)
  • 30, 7, 32, 5, 34, 3, 36 und (8 Nummern im Uhrzeigersinn)
  • 14, 23, 16 und 21 (4 Nummern gegen den Uhrzeigersinn)
  • 14, 23, 16, 21, 18, 19, 12 und 25 (8 Nummern gegen den Uhrzeigersinn)

Für deine erste Wette an dem Tisch ist dies alles was du tun musst. Nach der ersten Drehung, würdest du nochmal starten mit der neuen Gewinnummer. Behalte das folgende im Kopf:

  • Wenn du eine deiner Nummern gewinnst, halte deine Wette auf der Nummer und wähle dann die nächsten 3 oder 7 gegen den Uhrzeigersinn oder im Uhrzeigersinn liegenden Nummern aus.
  • Wähle nicht die Nummern aus die die vorherige Drehung in deiner Grupps von 4 oder 8 Nummern gewonnen haben falls du nicht gewonnen hast.
  • Wenn du am Tisch bleibst über mehrere Umdrehungen hinweg, beobachte die Nummern und wette keine Nummer die nicht während der letzten 37 oder 38 Drehungen des Rouletterads gewonnen hat. Du würdest diese Nummer einfach auslassen.
  • Du kannst auswählen die Null zu spielen wenn du wünscht aber nur wenn du sie als erste oder letzte Nummer in deinem Set nutzt. Sonst solltest du vermeiden auf die Null zu wetten.

Jetzt wo du die Grundlagen des Postional Systems des Roulettes kennst, kannst du es bei einem Online Casino ausprobieren und sehen wie es für dich funktioniert.

Autor Oliver Profil

Über den Autor

Oliver
Besitzer der Webseite

Ich liebt alle Arten von Spielen in Online-Casinos und ich habe praktisch jede Methode getestet, um online Geld zu verdienen.

NEVER MISS
A POST

Sign up with your email address to receive hot updates straight in your inbox.

Scroll to Top